Aktuelles

Wir sind vertreten auf

LogiMAT 2017
Stuttgart

Halle 7, Stand G49

Mit den Themen:

- pulklesefähige UHF-

   Transponder für

   variabel gefüllte

   Kunststoff - KLT-s

   und ESD-KLT-s

- pulklesefähige Tags in

   Metall integriert,

   Reichweite > 12 m

- UHF Transponder im

   Stahlgehäuse für

   größte Robustheit

Automobilindustrie

RFID-basierte Systeme bieten vielfältige Möglichkeiten, um Prozesse in der Fertigung und Logistik zu optimieren, Fehler zu vermeiden und damit Kosten zu senken. Durch eine eindeutige Kennzeichnung können bereits Autoteile während der Produktion zuverlässig indentifiziert und deren Lebenszyklus bis zur Verschrottung dokumentiert werden.

Wir bieten RFID-Komponenten zur Optimierung von logistischen Abläufen zwischen Zulieferern und Herstellern an. Dabei bieten wir umfangreiche Lösungen zur Identifikation von Behältern für den Transport von Fahrzeugteilen. Diese Behälter werden mittels RFID ausgestattet, um lieferungsspezifische Informationen an Beteiligte der Logistikkette zu übermitteln.


Vorteile für Sie:
- hohe Robustheit und Erfassungsreichweite der Transponder
- Pulklesefähigkeit auch bei verdeckter Anordnung von Behältern
- keine Beeinflussung der Handlingprozesse durch Montage der Transponder unterhalb der Oberflächenebene

 

Für die Identifikation von Behältern in der Automobilindustrie werden folgende RFID-Komponenten verwendet:

Transponder: IBZ-MC-100

IBZ-MC-110

RFID-Reader: LRU3500

FX9500